Bauen Sie an Ihrer guten Zukunft – Ausbildung bei Dennert

Jetzt beim Top-Arbeitgeber bewerben!

Die Dennert Unternehmensgruppe engagiert sich für die Fachkräfte der Zukunft! Starten Sie mit uns Ihre Karriere in den Bereichen Baustoffhandel und Baudienstleistungen. Bei uns finden Sie Ihren technischen oder kaufmännischen Ausbildungsberuf!

Wie in allen unseren Unternehmenszweigen zählen für uns bei Bewerbern in erster Linie die menschlichen Qualitäten – noch vor den Zeugnisnoten und Beurteilungen.

Wir arbeiten im Team und brauchen Leute, die sich ausdrücken können. Menschen, die auf andere zugehen. Die einen gesunden Menschenverstand und gute Allgemeinbildung mitbringen. Die Job sagen, aber Beruf meinen. Leute, die etwas bewegen wollen.



Ausbildung mit Erlebnis - Jetzt bewerben!


Azubi-Team 2019
Elektroniker für Betriebstechnik
Industrieelektriker
Anlagenmechaniker (Heizungsbau)
Betonfertigteilbauer
Zimmerer

Hier gleich Online bewerben

Berufsausbildung - Jetzt durchstarten


Unsere Auszubildenden stellen sich in einem kleinen Video vor

 

 

Von der Jury des IHK-Azubi-Video-Contest: „Zeig uns, wie cool dein Job ist!“ erhielten unsere Betonfertigteilbauer Auszubildenden den Sonderpreis als „Authentischster Film“.

Dieser wurde bei einer Zeremonie ganz im Stile der OSCAR Verleihung überreicht (inkl. einer Collage regionaler Biere). Stolz haben sie ihren Preis entgegengenommen!

Wir gratulieren den Gewinnern: Philipp Seelmann, Tobias Baier, Stephan Werner und Jerome-Jermaine Jobst.

 

Unsere Auszubildenden haben mit diesen Videos an einem Wettbewerb der IHK  teilgenommen.

Die Erstellung der Videos erfolgte in kompletter Eigenregie: sie waren zuständig für Inhalt, Dreh und Schnitt.


Die Dennert-Gruppe bildet aus:

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (3,5 Jahre). Anlagenmechaniker für Sanitär-/Heizungs- und Klimatechnik installieren Wasser- und Luftversorgungssysteme, bauen Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten und sonstige Sanitäranlagen ein und schließen diese an. Als nachhaltige Ver- und Entsorgungssysteme installieren sie unter anderem Anlagen zur Regen- und Brauchwassernutzung. Sie montieren auch Heizungssysteme, stellen Heizkessel auf und nehmen sie in Betrieb. Bei ihren Tätigkeiten bearbeiten sie Rohre und Bleche aus Metall oder Kunststoff mit Maschinen oder manuell.

Bauzeichner/-in (3 Jahre). Bauzeichner und Bauzeichnerinnen sind im Bereich der Planung und Ausführung von Architektur- und Ingenieurbauwerken sowie im Tief-, Straßen und Landschaftsbau tätig. Bauzeichner und Bauzeichnerinnen führen zeichnerische, rechnerische und organisatorische Tätigkeiten selbständig und in Kooperation mit anderen kundenorientiert aus. Dabei arbeiten sie überwiegend mit rechnergestützten Informations- und Kommunikationssystemen.

Betonfertigteilbauer/-in (3 Jahre). Betonfertigteilbauer fertigen Beton- und Stahlbetonfertigteile wie z.B. Wände, Decken, Treppen und viele weitere Bauteile. Dazu stellen sie Formen und Schalungen aus Holz, Kunststoff oder Metall sowie Betonmischungen aus Sand, Kies, Zement, Wasser und Betonzusätzen her. Den Beton füllen sie in die vorbereiteten Schalungen (Formen) und verdichten diesen.

Elektroniker/in für Betriebstechnik (3,5 Jahre). Elektroniker installieren elektrische Bauteile an industriellen Betriebsanlagen sowie an der Gebäudesystemtechnik, warten, erweitern, modernisieren und reparieren Komponenten im Fall einer Störung. Sie installieren auch Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen. Während der Ausbildung lernen Sie unter anderem Sicherheitseinrichtungen zu prüfen. Weitere Tätigkeiten sind die Inbetriebnahme der technischen Systeme, sowie die Organisation und Dokumentation Ihrer Tätigkeiten.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung (3 Jahre). Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung gestalten den digitalen Wandel und entwickeln innovative und benutzerfreundliche Softwarelösungen im Rahmen von Projekten. Daneben stellen sie die störungsfreie Funktion der installierten Technologien sicher. Fachinformatiker sind vielseitig einsetzbar. Mögliche Arbeitsbereiche finden sich in der Software-, Web- und App-Entwicklung. Als Fachinformatiker gestalten Sie die Zukunft durch Digitalisierung und Automatisierung.

Fachinformatiker/in für Systemintegration (3 Jahre). Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration realisieren kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen. Hierfür vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. Daneben beraten und schulen sie Benutzer.

Industrieelektriker/-in Fachrichtung Betriebstechnik (2 Jahre). Industrieelektriker montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel. Außerdem installieren Sie elektrische Systeme und Anlagen, betreiben sie und führen an ihnen Wartungsarbeiten durch. Als Industrieelektriker der Fachrichtung Betriebstechnik sind Sie auch in der Qualitätssicherung tätig. Sie analysieren und prüfen elektrische Systeme und Funktionen, führen Sicherheitsprüfungen an elektrischen Anlagen und Systemen durch, dokumentieren Produktionsdaten und stimmen sich dabei mit anderen Abteilungen ab.

Industriekauffrau/-mann (3 Jahre). Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich.

Industriemechaniker/-in (3,5 Jahre). Industriemechaniker sind in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Anlagen und Systemen eingesetzt. Sie sind tätig in der Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von komplexen Maschinen und Produktionsanlagen. Sie erlernen diverse Grundkenntnisse in der Werkstoffverarbeitung (Feilen, Sägen, Bohren etc.) und von Zerspanungstechniken (Drehen, Fräsen, Schleifen etc.). Sie üben den Umgang mit diversen Werkzeugen sowie mit komplexen Mess- und Prüfmitteln und den Einsatz hydraulischer und pneumatischer Schaltsysteme.

Kaufmann/-frau für Büromanagement (3 Jahre) Kaufleute für Büromanagement sind Experten für Textgestaltung und Kommunikationsübermittlung. Mit Hilfe modernster Büroorganisations- und -kommunikationsmittel erledigen Sie beispielsweise den Postein- und ausgang, anfallenden Schriftverkehr und erstellen/pflegen Statistiken. Sie werden abwechslungsreiche und flexible Aufgaben wie Assistenz/Empfang, Sachbearbeitung, Unterstützung im Tagesgeschäft sowie Kundenbetreuung übernehmen, die viel Eigenständigkeit, Selbstorganisation und Engagement erfordern. Darüber hinaus assistieren Sie bei Verkaufsgesprächen, Tagungen und Seminaren.

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen (3,5 Jahre) Kraftfahrzeugmechatroniker halten Nutzfahrzeuge aller Art, z.B. Sattelschlepper und Autokräne instand. Sie testen z.B. die Beleuchtung, führen Fahrwerksvermessungen durch, prüfen die Befestigungspunkte von An- oder Aufbauten und kontrollieren bewegliche Einrichtungen wie Greifarme oder Teleskopkränen. Mithilfe elektronischer Mess- bzw. Diagnosegeräte prüfen sie Bremsanlagen, Antriebsaggregate, Motormanagement- oder Fahrerassistenzsysteme. Sie schmieren Teile, tauschen defekte Bauteile aus, beheben Schäden an der Karosserie und wechseln Schmierstoffe, Brems- und Hydraulikflüssigkeiten. Auf Wunsch bauen sie auch Zusatzeinrichtungen ein, z.B. Abstandsmesser, Navigationsgeräte, Funk- oder Freisprechanlagen.

Zimmerer/in (3 Jahre). Zimmerer sind Experten für Holzkonstruktionen vom einfachen Dachgebälk bis zu anspruchsvollen Ingenieurholzbauten. In Abstimmung mit dem Bauherrn errichten sie Fachwerkkonstruktionen, bauen Treppen und Holzdecken ein, montieren Fertighäuser oder fertigen komplizierte Betonschalungen aus Holz. Mit Nagelschussgeräten, Elektrotacker, Bohrmaschine sowie Säge und Hobel bearbeiten sie Holz, aber auch andere Werkstoffe. Auf der Baustelle montieren sie Holzteile nach Bauplan.


Eine Ausbildung bei Dennert hat viel zu bieten

Meet and Greet Event
Erste-Hilfe-Kurs
Lehrpaten
Fahrsicherheitstrainings
Eigene Ausbildungsprojekte
Mitarbeiter-Events
Telefontraining
Betriebliche Altersvorsorge

ADAC – Fahrsicherheitstraining für die Auszubildenden der Firma Dennert

Wir legen viel Wert auf die Verkehrssicherheit unserer Auszubildenden. Deshalb konnten an verschiedenen Tagen Ende Mai 2018 die Auszubildenden der Firma Dennert ein Fahrsicherheitstraining auf dem ADAC Gelände in Schlüsselfeld absolvieren.

13 Auszubildende mit Führerschein haben dieses Angebot gerne in Anspruch genommen.

Das Trainingsprogramm „Junge Fahrer“ soll die Auszubildenden einen ganzen Tag auf besondere Situationen im Straßenverkehr vorbereiten.

Nach einer kurzen Vorstellung der Trainer und Auszubildenden der Firma Dennert, wurden die „elektronischen Helferlein“ der PKW´s und die richtige Sitzeinstellung überprüft. Nach einer kurzen Aufwärmphase im Slalom-Parcour und Einparkübungen auf Zeit, ging es direkt auf die Teststrecke. Von simulierter nasser Fahrbahn bis zur festgefahrenen Schneedecke ging der Trainier des ADAC auf alle Wünsche der Auszubildenden der Firma Dennert ein.

Zur Festigung des Erlernten wurden in der Nachbesprechung offene Fragen und Anliegen beantwortet.

Fazit der Auszubildenden der Firma Dennert: Ein lehrreicher, aber dennoch spaßiger Tag!!


Unsere Ausbildungsverantwortlichen

Gerhard Menzel und Barbara Aumüller

Dennert nimmt die gesellschaftliche Verantwortung in der oberfränkischen Region ernst. Die Dennert Gruppe bietet jedes Jahr zahlreichen jungen Menschen in einer ländlich geprägten Region gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei Dennert gibt es spannende Herausforderungen. Starten Sie Ihre berufliche Zukunft bei Dennert und tauchen Sie in die faszinierende Welt der Baubranche ein. Zusammen bauen wir die Welt.



Alle offenen Stellen in der Übersicht

Hier finden Sie Sie die Stellenangebote der gesamten Dennert-Gruppe